Anmelden

Support

Ihre Supportanfrage

Änderungen der Preisberechnungsgrundlagen

Im Tarifsystem des Direkten Verkehrs haben die Transportunternehmen das Recht, die Fahrpreise auf ihrem Netz bis zu einem gewissen Masse selbst zu bestimmen. Hier finden Sie:

  • Daten und Fristen für die Meldung von Änderungen
  • Das Vorgehen bei gewünschten Änderungen
  • Die aktuell gültigen Preistabellen

Transportunternehmen sind verpflichtet, der Geschäftsstelle des Direkten Verkehrs rechtzeitig allfällige Änderungswünsche der Preisberechnungsgrundlagen wie z.B. Distanzdreiecke, Parameterangaben zu liefern.

Die Geschäftsstelle des Direkten Verkehrs prüft die eingereichten Änderungswünsche bezüglich ihrer tarifarischen Richtigkeit und leitet sie der SBB weiter, welche die Systemanpassungen vornimmt.

Die Anpassungen sind jedes Jahr auf zwei Termine hin möglich:

  • 1. Juni (Änderungswünsche müssen bis zum 1. Januar bei der Geschäftsstelle des Direkten Verkehrs eingetroffen sein).
  • Fahrplanwechsel Dezember (Änderungswünsche müssen bis zum 1. Mai bei der Geschäftsstelle des Direkten Verkehrs eingetroffen sein).

Abweichende Daten und Termine werden speziell bekanntgegeben.

Als Erinnerung sendet die Geschäftsstelle des Direkten Verkehrs den Transportunternehmen zweimal jährlich einen Brief mit der Aufforderung, allfällige Änderungswünsche einzureichen (Informationsschreiben Änderungen per 01. Juni 2020).

Für Interessierte stehen zudem detailliertere Schulungsunterlagen zum Thema Preiseberechnung im Direkten Verkehr zur Verfügung.

Downloads Preistabellen